Kontakt nach oben
01.02.2019

20. Mandantenseminar von MTJZ

→ Mandantenseminarunterlagen downloaden

Bereits zum 20. Mal informierte die Gießener Kanzlei „Möller Theobald Jung Zenger“ ihre Mandanten und Geschäftsfreunde über Neuerungen und Gestaltungsempfehlungen aus den Bereichen Rechtsberatung, Steuerberatung und Wirtschaftsprüfung. Am 31. Januar fand diese traditionelle Veranstaltung wieder in den Räumen des Mathematikums statt.

Rechtsanwalt und Notar Dr. Henrik Lehfeldt eröffnete das Seminar mit einem Hinweis auf das 20 jährige Jubiläum von MTJZ. Der „Hausherr“ Prof. Dr. Albrecht Beutelspacher begrüßte die Gäste mit einem „mathematischen Zauber-Kunststück“.

In diesem Jahr informierte die Kanzlei über verschiedene aktuelle Themen aus wirtschaftlichen, rechtlichen und steuerlichen Perspektiven. Rund 100 interessierte Teilnehmer folgten den Ausführungen von RA Dr. Tilman Schrecker, StB Marc Oliver Meier, RA / StB Andreas Giersbach sowie WP / StB Prof. Dr. Hubert Jung.

Rechtliche Gestaltungsmöglichkeiten bei der Entwicklung von Innovationen durch „Corporate Venture“ – Partnerschaften erläuterte Rechtsanwalt Dr. Tilman Schrecker. Er verdeutlichte die Chancen aus dem Zusammenspiel von etablierten Unternehmen und Start- Ups mit geschickten rechtlichen Gestaltungen an erfolgreichen Beispielen aus der Praxis.

Einen Überblick über steuerliche Neuerungen aus der Gesetzgebung, Verwaltungsanweisungen und aus der Rechtsprechung vermittelte Steuerberater Marc Oliver Meier. Er erläuterte dir Neuregelungen zur Firmenwagenbesteuerung, zum Jobticket und zur Gesundheitsförderung. Ergänzend gab er einen Überblick über anstehende Reformprojekte.

Steuerliche Gestaltungsmöglichkeiten bei Immobilien analysierte Rechtsanwalt und Steuerberater Andreas Giersbach. Auf der Grundlage der steuerlichen Neuerungen durch das Baukindergeld, der Förderung des Mietwohnungsbaus und der Grundsteuerreform zeigte er Gestaltungen in der Vorsorgeplanung für den Erwerb durch Einzelpersonen, Personengesellschaften und Kapitalgesellschaften auf.

Abschließend informierte Prof. Dr. Hubert Jung die Teilnehmer über aktuelle wirtschaftliche Entwicklungen und Neuerungen im Bilanzrecht. Prof Jung analysierte Entwicklungen zur Digitalisierung im Rechnungswesen, die Bilanzierung und Besteuerung von Kryptowährungen und Bilanzierungsfragen zum „Diesel-Gate“.

Der informative Abend klang mit einem angeregten Gedankenaustausch bei leckerem Fingerfood von Lena Weibels TALKING TABLES KG in kleinen Gruppen aus.


← zurück

Möller Theobald Jung Zenger in Gießen

Möller Theobald Jung Zenger
Lahnstraße 1
35398 Gießen
Deutschland

Tel. +49 (0) 641-98292-0 
Fax +49 (0) 641-98292-85

Möller Theobald Jung Zenger in Frankfurt

Möller Theobald Jung Zenger
Nibelungenplatz 3
60318 Frankfurt
Deutschland

Tel. +49 (0) 69-905599-3 
Fax +49 (0) 69-905599-55

Möller Theobald Jung Zenger in Frankfurt/Höchst

Möller Theobald Jung Zenger
Königsteiner Str. 139
65929 Frankfurt/M.-Höchst
Deutschland

Tel. +49 (0) 69-360069-99 
Fax +49 (0) 69-360069-88